Wie macht man ein sicheres Passwort?

Damit du im Internet sicher bist, sind viele Dinge wichtig: Eines davon ist, dass du nur sichere Passwörter verwendest.

Im Internet benötigst du für die Anmeldung auf einer Seite ein Passwort. Manchmal bekommst du ein generiertes Passwort zugeschickt, aber meistens musst du dir selbst eines ausdenken. Ein Passwort soll deine persönlichen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, etc.) vor Angreifern schützen. Denn wird dein Account gehackt, können die Angreifer zum Beispiel E-Mails von deiner Mail-Adresse schicken, auf deinem Social-Media Account posten oder anderen Schaden anrichten.

 

  • Benutze niemals die gleichen Passwörter, sondern lege für jeden Account ein eigenes Passwort an
  • Verwende Groß- und Kleinschreibung (a-z, A-Z)
  • Füge deinem Passwort Zahlen (0-9) und Sonderzeichen (?!$§&…) hinzu, oder ersetze Buchstaben durch Zahlen (Beispiel: E wird zu 3, i wird zu 1, A wird zu 4, usw.)
  • Optimal wäre es, wenn du alle 3 bis 6 Monate dein Passwort wechselst
  • Dein Passwort sollte mindestens 8 Zeichen haben
  • Schreibe dein Passwort nicht auf
  • Verwende keine Wörter die im Wörterbuch stehen
  • Speicher dein Passwort nicht auf deinem PC
  • Dein Passwort gehört dir – verrate es also niemanden

 

Ein Beispiel für ein sicheres Passwort

Ein sicheres Passwort kannst du dir ganz einfach machen. Es ist wirklich nicht schwer so etwas zusammenzustellen, du musst es dir eben nur einmal merken - und so wird es gemacht.

  1. Denk dir einen Satz aus - irgendeinen.
  2. Nimm die Anfangsbuchstaben von jedem Wort (Groß-  und Kleinschreibung beachten!) bzw. jeder Zahl und auch die Satzzeichen, die vorkommen.
  3. Stelle sie nebeneinander.

Schon hast du dein Passwort... also versuchen wir es einfach:

Unser Beispielsatz lautet jetzt: „Von 3. Juli – 5. August fahre ich auf Urlaub.“

Also… wie lautet unser Passwort? Ganz einfach: V3.J-5.AfiaU

Ein solches Passwort erraten deine Freunde nie, aber wenn du es selbst vergisst, ist es ganz einfach: Denke einfach an deinen Satz!

Unsichere Passwörter

Verwende bei deinem Passwort niemals Vornamen („Heidi“, „Klaus“..), Tiernamen („Bello“…), oder Tierbezeichnungen („Hund“, „Hase“…). Verwende nie dein eigenes Geburtstag, das deiner Geschwister oder deiner Freunde.

zurück